MacLife German

Besser suchen … und finden!

Eine schnelle Suche ist einfacher als eine kleinteilige Ordnung. Das gilt vor allem auf dem Mac und iPhone. Anstatt deine Dateien, Apps und Einstellungen in irgendwelchen Verzeichnissen zu sortieren, hilft in den meisten Fällen eine simple Suche. Das hat auch Apple erkannt und spendierte dem Mac bereits Anfang 2005 eine eigenständige Suchfunktion. Mit Spotlight kannst du ganz einfach als Text eingeben, was du suchst. Das können Dateinamen, aber auch-inhalte sein. Apps und Einstellungen kannst du mit Spotlight ebenfalls finden. Die Suchfunktion ist seit 2009 auf dem iPhone integriert und funktioniert ebenfalls auf dem iPad.

Auf dem Mac öffnest du Spotlight mit einem Klick auf das Lupensymbol in der rechten oberen Ecke der Menüzeile. Anschließend tippst du los und Spotlight beginnt die Suche mit dem ersten Tastendruck. Damit kannst du Apps starten, ohne erst in das Programme-Verzeichnis im Finder wechseln zu müssen. Dateien findet Spotlight ebenfalls für dich, du musst dir also keine Gedanken über komplizierte Ordnerstrukturen auf deinem Mac machen. Auf dem iPhone oder iPad öffnest du Spotlight mit einer Wischgeste nach unten auf dem Home-Bildschirm. Spotlight ist hier besonders praktisch, um Apps zu starten, die du nur selten nutzt und

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from MacLife German

MacLife German4 min read
Die Geschichte des MacBook Air
Apples Geschichte ist reich an magischen Momenten, maßgeblich geprägt durch Mitbegründer Steve Jobs. Besonders prägnant: die Einführung des iPhone – oder besser gesagt, die Kombination aus Telefon, Internet-Kommunikator und iPod. Ein weiterer solcher
MacLife German1 min read
Mehrere Backup-Zeitpläne ausführen
Wir beantworten Fragen zu deinen Geräten, Gadgets und Apps Frage: Wie kann ich meinen Mac mit zwei Zeitplänen sichern, wobei einer jede Nacht und der andere einmal pro Woche ausgeführt wird? Time Machine unterstützt jetzt auch tägliche und wöchentlic
MacLife German10 min read
Apple-Guide
Die Apple Watch Series 9 (ab 449 Euro) bleibt die Nummer eins unter den smarten Uhren. Gegenüber der Vorgängerversion hat sich abermals nur wenig getan: neu ist eine Geste, die etwa das Annehmen von Anrufen mit nur einer Hand ermöglicht. Die Uhr ist

Related Books & Audiobooks