LandGenuss

NÄRRISCHES GEBÄCK

Krosse Stückchen

Woher kommt’s?

Mutzen zu Karneval sind in vielen unterschiedlichen Regionen bekannt und beliebt. Sie sollten nicht mit Schmalzkuchen verwechselt werden, die häufig ebenfalls Mutzen genannt werden, jedoch aus einem Hefeteig hergestellt werden. Die Rautenform ist vor allem für die Gegend rund um Mainz typisch. Hier wird das knusprige Gebäck auch Muzekreppel genannt. Das süße Schmalzgebäck aus der Fastnachtshochburg soll an Karnevalsmützen erinnern.

Mutzen mit Puderzucker

ZUTATEN für ca. 30 Stück

≻ 1 Vanilleschote
≻ 200 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten
≻ 1 TL Backpulver
≻ 30 g Zucker
≻ 1 Prise Salz
≻ 2 Eier zzgl. 1 Eigelb
≻ 1/2 Biozitrone (abgeriebene Schale)
≻ 1 EL Joghurt
≻ 30 g Butter, geschmolzen
≻ ca. 700 ml Sonnenblumenöl zum Ausbacken
≻ 50 g Puderzucker

1 Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauslösen. Das Mehl in einer Schüssel mit Backpulver, Zucker und

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from LandGenuss

LandGenuss2 min read
Gärtnern Für Die Umwelt
Im Volksmund sprechen wir gern von der „grünen Oase“ und meinen damit den heimischen Garten. Doch der bepflanzte Wohlfühlort ist längst nicht immer so grün, wie es scheint. Denn beim Gärtnern gibt es einige Stolperfallen hinsichtlich Umweltschutz und
LandGenuss1 min readDiet & Nutrition
Saftkur 3-TAGE-PLAN
Oft ist bei Fasten-und Saftkuren die Rede vom „Entschlacken“ und „Entgiften“ des Körpers. Diese Effekte sind wissenschaftlich aber nicht belegt. Trotzdem hat eine Saftkur positive Auswirkungen auf Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden. Sie ist eine Chanc
LandGenuss1 min readDiet & Nutrition
Ebenfalls Saison haben:
Der krause Kohlkopf, der ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt, ist im Geschmack deutlich feiner als andere Kohlsorten. Er liefert Vitamin C, B-Vitamine, Vitamin E und Kalium. Das fast vergessene Kraut, auch als Postelein bekannt, galt früher be

Related