LinuxUser

Sauber abgepackt

Die Methode, wie Distributionen Software ausliefern, befindet sich im Wandel. Die neuen Paketformate Flatpak und Snap etwa breiten sich immer weiter aus, Container gewinnen selbst im Alltag von reinen Desktop-Anwendern zunehmend an Bedeutung. Die Gründe dafür sind vielfältig. Entwickler möchten ihre Software schneller beim Anwender sehen, ohne dafür Pakete in verschiedenen Formaten schnüren zu müssen. Manche Ansätze erlauben es außerdem, mehrere Versionen einer Software gleichzeitig zu installieren. Das Sandboxing als Sicherheitsmerkmal spielt ebenfalls eine Rolle.

Hinzu kommt, dass sich nicht jede Software mit den herkömmlichen Paketformaten leicht verpacken und aktuell halten lässt. Das betrifft besonders Distributionen

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from LinuxUser

LinuxUser6 min read
Im Reisefieber
Heute bucht man seine Reisen online und übermittelt dazu auch persönliche Daten – für Datenkraken wie Google ein gefundenes Fressen. KDE Itinerary ermöglicht es Ihnen, Reisen zu organisieren, ohne dass Konzerne Daten abgreifen und verkaufen können. D
LinuxUser2 min read
Readme
Der Mensch lebt nicht vom Text allein:Zu jedem Artikel in diesem Heft gehören eine Reihe von Zusatzinformationen, die das bloße Narrativ um weiterführende Inhalte ergänzen. Manche davon integrieren sich direkt in den Textfluss, andere stehen als geso
LinuxUser10 min read
Schwarze Kunst
Druckerzeugnisse bestehen aus unterschiedlichen Komponenten. Wir zeigen, wie Sie die Einzelteile zu einem druckfähigen Werk vereinen, und zeigen mögliche Stolperstellen beim Veröffentlichen auf. Meine Leidenschaft für das Themengebiet Druckvorstufe l

Related