Beat German

Musiktipps aus dem Netz

Brandt Brauer Frick: 3535 Memory

ine EP mit Live-Songs aus zehn Jahren. Was auf dem Papier nicht nach der spannendsten Art von Release klingt, erweist sich in der Praxis als ungemein mitreißendes Werk der Berliner Experimental-Techno-Formation. Das in Städten wie Berlin, Köln und Caracas mitgeschnittene Material bringt gut auf den Punkt, was diese Band besonders macht: Sie verbindet die Strukturen elektronischer Musik mit echten (Orchester-)Instrumenten und schafft so einen Sound, der seinesgleichen sucht. Techno für Klassik-Liebhaber quasi. Anspruchsvoll, hypnotisch und extravagant. Dank der Mithilfe des Orquesta El Sistema, dem 50-köpfigen WDR-Chor sowie den Gastsängern Jules Buckley und Wayne Snow wohnen den acht Tracks jeweils ganz unterschiedliche Facetten inne und

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Beat German

Beat German3 min read
Neue Effekt-Plug-ins
Der neueste Multieffekt von XILS-lab Ring‘X integriert neun Emulationen klassischer analoger Effekte. Diese lassen sich in sechs Effekt-Slots platzieren, wobei du die Reihenfolge nach Belieben anpassen kannst. Verschiedene Input-Follower lassen sich
Beat German3 min read
Episode #34 mit Enyang Urbiks KI beim Mastering?
Für unser Gespräch hat mich Enyang in das Urbiks Studio eingeladen, eine holzgetäfelte Oase im Berliner Funkhaus-Komplex. Das Equipment, welches hier zum Einsatz kommt, wurde ursprünglich für die Kollegin Heba Kadry (Björk, Ryuichi Sakamoto) konzipie
Beat German1 min read
Beat German
Herausgeber (V.i.S.d.P.): Kassian Alexander Goukassian (kg@falkemedia.de) Chefredakteur: Marco Scherer (m.scherer@beat.de) Chef vom Dienst: Mario Schumacher (ms@beat.de) Redaktion: Jan Wilking, Carl-Philipp Schmeller, Sascha Blach, Tobias Fischer Red

Related