CanonFoto

Bunte Schattenspiele

Bunte Schatten wie in diesem Projekt kennen die meisten eher aus Experimenten zur Farbenlehre. Doch auch bei Porträts können mehrfarbige Lichtquellen interessante Akzente setzen. Außerdem lernen Sie beim Einrichten des Lichtaufbaus grundlegendes Wissen zur additiven Farbmischung kennen.

Um verschiedenfarbige Schatten zu erzeugen, benötigen Sie drei getrennte Lichtquellen in Rot, Grün und Blau. Wenn sich die drei Farben mischen, ergeben sie weißes Licht, das bei unserem Aufbau zur Ausleuchtung des Hauptmotivs dient. Hinter dem Phänomen steckt die additive Farbmischung Dabei wird die Mischung der Primärfarben Rot, Grün und Blau als Weiß wahrgenommen. Durch die versetzte Anordnung der Blitze passiert aber noch etwas anderes: Wie üblich erzeugt jede Lichtquelle einen eigenen Schattenwurf, allerdings erscheinen die Schatten in anderen Farben als die Lichter,

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from CanonFoto

CanonFoto1 min read
Schritt Für Schritt Zum Tollen Bild
Um Vögel aus einer bestimmten Position zu fotografieren, müssen Sie ihnen einen Landeplatz zur Verfügung stellen. In unserem Fall diente ein alter Torpfosten als Sitzstange, den wir vor eine Hecke platziert haben. Als Hintergrund kann aber auch z. B.
CanonFoto1 min read
Bildwinkel
EOS-Vollformatkameras nutzen einen 36 x 24 mm großen Sensor, der einem analogen 35-mm-Film entspricht. APS-C-Kameras nutzen hingegen einen kleineren Sensor mit einer Kantenlänge von 23,6 x 14,9 mm, der oft als Crop-Sensor bezeichnet wird. Ein Crop-Se
CanonFoto1 min read
Gratis E-book Zum Download
Auf 84 Seiten finden Sie in diesem E-Book jede Menge praktische Empfehlungen zur Vorbereitung Ihrer nächsten Fototour in der Nacht. Lesen Sie zum Beispiel, wie Sie Stadtlichter für leuchtende Architekturfotos nutzen oder kreative urbane Porträts bei

Related