LandGenuss

Malerische AUSSICHTEN

Die Sachsische Schweiz

Von hier oben hat man einen fantastischen Blick über die Landschaft, und uns verschlägt es fast den Atem. Auf Fotos wirkt es zwar auch schon beeindruckend, aber tatsächlich hier zu stehen, ist noch einmal etwas ganz anderes, und man wird sich den Dimensionen erst so richtig bewusst. Wie klein der Mensch doch ist! Vor uns erstreckt sich wohl eines der berühmtesten Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz: die Basteibrücke. Wir stehen beim Ferdinandstein, dem höchsten Punkt unserer Wanderung, und genießen einfach den Anblick des 170-jährigen Viadukts inmitten des Sandsteins. Die Mühen des Anstiegs lohnen sich allemal! Aber auch die weiteren Stationen auf unserer elf Kilometer langen Tour müssen sich nicht verstecken.

Entschleunigung

Wir starten morgens im Ort Wehlen, unser Ziel: Hohnstein. Es ist eine der insgesamt acht Etappen des Malerwegs. Der Name geht auf Künstler der Romantik zurück, die die wilde, urwüchsige und dramatische, ja beinahe

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from LandGenuss

LandGenuss5 min read
Vanille-träume
ZUTATEN für 1 Kuchen (Ø 24 cm) Für den Teig > 200 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten> 75 g gemahlene Mandeln> 1 Prise Salz> 125 g Zucker> 200 g weiche Butter zzgl. etwas mehr zum Fetten> 1 Ei> 100 g Amarettinikekse Für die Füllung > 350 g Sauerk
LandGenuss1 min readDiet & Nutrition
Ebenfalls Saison haben:
Der krause Kohlkopf, der ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt, ist im Geschmack deutlich feiner als andere Kohlsorten. Er liefert Vitamin C, B-Vitamine, Vitamin E und Kalium. Das fast vergessene Kraut, auch als Postelein bekannt, galt früher be
LandGenuss2 min readRegional & Ethnic
Gutes mit Rindfleisch
ZUTATEN für 4 Personen > 3 EL Rapsöl> 500 g Rinderhack> 1 Stange Lauch in Ringen> 1 Zucchini in Stücken> 5 Tomaten in Stücken> 2 EL Tomatenmark> 1 EL edelsüßes Paprikapulver> 400 g Hörnchennudeln> 1 l heiße Gemüsebrühe> 200 g Crème fraîche> ½ Biozitr

Related