Bücher Magazin

INTERKONTINENTALE BUCHBRÜCKE

ie erste Reise seit fast zwei Jahren zu einem Literaturfestival. Bei schwülen 28 Grad öffnet sich im Volkspark Rehberge der Blick auf ein Freilichtkino mit 1500 Plätzen. Hier findet in diesem Jahr am 16. und 17. Juli das African Book Festival statt. Die zauberhafte Kulisse mitten in der Natur ist angefüllt mit leidenschaftlichen Diskussionen. Der erste Tag endet mit einem tropischen Starkregen, bei dem der InterKontinental-Buchstand Zuflucht bietet. Am zweiten Tag hilft der Regenschirm gegen die brennende Sonne. Der kongolesische Dichter Fiston Mwanza Mujila (Nagel & Kimche). Mittags erzählt der Festival-Kurator Kalaf Epalanga, Autor und Musiker aus Angola, fesselnd von den Reise-Essays, die er zu seinen Tourneen in Europa geschrieben hat. Ein Highlight zum Abschluss ist Sulaiman Addonia, der in seinem Roman  (Orlanda) seine eigene Fluchterfahrung aus Eritrea und seine Kindheit in einem Flüchtlingslager im Sudan verarbeitet. Das Außergewöhnliche: Er erzählt aus der queeren Perspektive des Mädchens Saba, das ihren stummen Zwillingsbruder beschützt und gegen die gesellschaftlich zugewiesenen Gendernormen rebelliert.

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Bücher Magazin

Bücher Magazin7 min readWorld
Eine Frau MIT Chuz Pe
Wir sehen uns im Videochat. Lizzie Doron sitzt hinter ihrem Schreibtisch in Tel Aviv. Sie ist temperamentvoll und reagiert auch auf schwierige Fragen mit schlagfertigem Humor. Guten Morgen Lizzie. Wie geht es Ihnen? (Sie springt auf, deutet auf die r
Bücher Magazin2 min read
Unter Die Haut
Jede Autor*in kennt und fürchtet sie: die Schreibhemmung. Manche Kolleginnen putzen erstmal die Küche. Dann die ganze Wohnung. Ich rief Bettina Musall an. Im Auftrag des Spiegel hatte ich US-Touristen auf einer zwölftägigen Reise durch das ehemals jü
Bücher Magazin3 min read
Trauer
Die ersten Seiten von „Zwei bleiben“ hat Jordan Crane schon vor 21 Jahren in einer Anthologie veröffentlicht. Doch im Laufe der Jahre bemerkte er, dass die Geschichte von innen größer war als von außen. Sie ist alltäglich und intim: Ein junges Paar k