LinuxUser

Runderneuert

Ausblick auf Elementary OS 6 „Odin“

Das aus den USA stammende Elementary OS hat sich in den letzten Jahren eine feste Fangemeinde erarbeitet. Das Ubuntu-Derivat mit dem in Eigenregie entwickelten schlanken Pantheon-Desktop und vielen ebenfalls eigenentwickelten Applikationen tummelt sich deshalb inzwischen dauerhaft unter den Top 10 der beliebtesten Linux-Derivate auf der Website Distrowatch.com. Mit der kürzlich freigegebenen Beta 2 der Version 6 führten die Entwickler nicht nur einige kosmetische Verbesserungen ein, sondern integrierten zahlreiche Neuerungen und Erweiterungen in das Betriebssystem.

Der Desktop

Der ursprünglich von Gnome abgeleitete, in Vala geschriebene und optisch an MacOS erinnernde Pantheon-Desktop erfährt in Elementary

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from LinuxUser

LinuxUser4 min read
Unverhofft Kommt Oft
Die Raspberry Pi Foundation hatte in den letzten zwei Jahren kein leichtes Leben, vor allem die Chip-Krise machte ihr schwer zu schaffen. Damit schwand zunehmend die Hoffnung, bald eine neue Version 5 des Minirechners zu sehen. Doch es kam anders, un
LinuxUser2 min read
Readme
Der Mensch lebt nicht vom Text allein:Zu jedem Artikel in diesem Heft gehören eine Reihe von Zusatzinformationen, die das bloße Narrativ um weiterführende Inhalte ergänzen. Manche davon integrieren sich direkt in den Textfluss, andere stehen als geso
LinuxUser4 min readRobotics
Achtung, Roboter!
Mit den Spike-Sets aus dem Lego-Education-Programm lassen sich im Handumdrehen kleine Roboter zusammenstecken und ansteuern. Dabei kommen nicht nur Kinder den Grundkonzepten der Interrupt-Programmierung, der Interprozesskommunikation und der Parallel

Related