N-Zone

FAMICOM DETECTIVE CLUB THE MISSING HEIR & THE GIRL WHO STANDS BEHIND

Mord, Totschlag und schaurige Geschichten: In Famicom Detective Club geht es recht schnell zur Sache. Als noch junger Detektiv lösen wir zwei Fälle, bei denen das Übernatürliche immer wieder seine Finger im Spiel zu haben scheint. Den Klassikern aus den 80er Jahren wurden ein neuer Look und endlich englische Untertitel verpasst, Story und Gameplay bleiben gleich – wie gut funktioniert die Kombination?

Eine schrecklich nette Familie

Beginnen wir von vorne. The Missing Heir startet damit, dass wir genauso viel – oder eher genauso wenig – wissen wie unser Protagonist, der nach einem Sturz von einer Klippe unter Amnesie leidet. Als wir später zur Unfallstelle zurückkehren, wartet dort ein Mädchen auf uns. Wir haben zuerst

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from N-Zone

N-Zone2 min read
My Two Coins
15 Jahre hat mein aktueller Bürostuhl auf dem Buckel. Er hat insgesamt drei Wohnungen und dementsprechend zwei Umzüge mitgemacht. Die Gasdruckfeder entwickelte im Laufe der Zeit eine charmante Timer-Funktion, bei der ich die Sitzhöhe auf Maximum eins
N-Zone4 min read
The Artful Escape
Francis Vendetti, der Protagonist in The Artful Escape, hat ein deutlich angenehmeres Leben als so mancher seiner Videospielkollegen. Weder wurde seine Heimat zerstört, noch seine Freundin entführt, nein, eigentlich fehlt es ihm an nichts. Er lebt in
N-Zone2 min readIndustries
Die Konkurrenz Kauft Ein – Was Macht Nintendo?
KATHARINA: Gehen wir ein wenig weiter zurück als die letzten Wochen: Was war der Frust bei Nintendo- Fans groß, als Microsoft Anfang der 2000er Rare kaufte. Die Engländer hatten schließlich einige der besten Spiele für das N64 entwickelt, unter der F

Related Books & Audiobooks