EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Santa Lutschia

Das Klinikum in Berlin-Buch hat seinen Platz direkt neben dem Friedhof. Dem mögen, als das Krankenhaus gebaut wurde, praktische Überlegungen zugrunde gelegen haben, der Flächennutzungsplan war durchdacht. Für die Kunstfertigkeit und das Selbstbewusstsein der damaligen Ärzte spricht die Nähe zur letzten Ruhestätte allerdings weniger.

Heute ist die Medizin weiter. Man sieht es schon daran, dass ich mit 81 noch immer in der Lage bin, selbstbestimmt meinen Weg zu wählen. Nicht zum Friedhof, ich will ins Krankenhaus.

Indes, von Wollen kann eigentlich keine Rede sein. Eine Überweisung meiner Hausärztin zwingt mich zur Spiegelung des Magens. Der knurrt. Er ist regelmäßiges Essen gewöhnt, nun darbt er schon seit achtzehn Stunden. Schrecklich, ich fürchte Hungerödeme. Oder einen

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin4 min read
Hohe Dunkelziffer
Uns schwante nichts Gutes, als wir – einige vertrauenswürdige Hauptstadt-Korrespondenten – in einem abhörsicheren Raum irgendwo »im politischen Berlin« zusammenkamen. Uns schwante nichts Gutes – aber dass es so schlimm kommen würde … Eva Högl, die We
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min read
FUNZEL Faktenchecker
• 9 von 10 Kronzeugen benutzen Avira Antivirus als Schutzprogramm. ☑ • Michelangelo signierte seine Frühwerke aus Kindheits- und Jugendtagen mit »Michelangelino«. ☑ • Drei mal sieben ergibt allerhöchstens mittelfeinen Sand. ☑ • Hunde, die beißen, bel
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min read
Nitropenicillin
Auf der Suche nach einer Behandlung gegen superresistente Bak terien ist endlich ein Durchbruch gelungen. In einer Conchiermaschine mehrere T age gewirkt, entwickeln Antibiotika und Sprengstoffe chemisch eigentlich nicht mögliche Bindungskräfte. Man

Related Books & Audiobooks