EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Leckere Walfleisch–rezepte

n Deutschlands Herden wird wieder häufiger gerührt und gebrutzelt. Die pandemisch bedingte gastronomische Großkrise hat im privaten kulinarischen Sektor dazu geführt, dass häufiger zum Kochbuch gegriffen wird. Internet kann ja jeder! Warum nicht mal so kochen wie in Zeiten, als Fett noch kein Angstgegner war, sondern ein Gaumenschmeichler? Man nehme die Küchenschwarte »Wir kochen gut«, irgendwann in den Sechzigern vom Verlag für die Frau veröffentlicht, also mitten im real existierenden

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min read
Das Leidder SUV-Fahrer
V-Fahrer waren früher angesehene Gesellschaftsmitglieder. Sie galten als ganz normale Menschen, die sich von anderen nur dadurch unterschieden, dass sie die Autobahn über das Stoppelfeld verlassen oder einem VW Polo beim Überholvorgang durch das Beif
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin2 min read
Post
Zum Titel Meinetwegen geh’ ich wieder rüber in die DDR. Aber nur, wenn die West-»Elite«, die man uns damals vorgesetzt hat, ihre »Buschzulage« zurückzahlt. KNUT HÖLLBACH, NITTENAU Was träumen Sie nachts? Ich lese den EULENSPIEGEL schon, seit er »Fris
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin4 min read
Sturm Und Drang Des Linnemann
Carsten Linnemann ist angespannt. Immer. Irgendetwas scheint im Politiker Linnemann ungeheuren Druck zu erzeugen. Der ordoliberale Ostwestfale mit dem jungenhaften Äußeren – dessentwegen er damals zu Beginn seiner Zeit als Vorsitzender der Mittelstan

Related