Bücher Magazin

VERSTÄNDIGUNGSVERSUCHE

Michel Friedman erzählt von seiner Mutter. Wie sie sich für Selbstverständlichkeiten bedankte, in Konflikten vermittelte und bis tief in die Nacht Briefe schrieb, „als ob sie versuchte, einen Schutzmantel zu weben“. Wie ihre Anspannung nachließ, wenn sie auf der Straße jemand grüßte. Sie war 16 Jahre alt gewesen, als die Deutschen Polen besetzten. „Gewalt wurde zum Alltag, Gehorchen und Unsichtbarkeit zur Überlebenstaktik. Jede Konfrontation, jede Frage, jeder Widerspruch konnte tödlich sein.“ Friedmans Mutter und Großmutter waren die Einzigen aus ihrer Familie, die die Shoah überlebten.

Zu Hause erlebte Friedman, wie „der Verrat der Menschen am Menschsein und die Frage nach dem Warum“ seine Mutter nicht schlafen ließen und wie sein Vater, dem ein deutscher Soldat mit dem Gewehrkolben ein Ohr zertrümmert hatte, sein Gehör verlor. Draußen war er mit einer Gesellschaft konfrontiert, die ihre unmittelbare Vergangenheit verleugnete. „Ich wollte den Streit aufnehmen und in den öffentlichen Raum stellen, den meine Mutter im Selbstgespräch, aber nicht im Gespräch mit den Konfliktbeteiligten, geführt hatte.“ Die meisten werden sich vor allem an seine Talkshows erinnern, an das s-förmige Sofa und die Art, wie er seine Gäste aus der Politik klug, hartnäckig und unbesorgt darum, selbst sympathisch zu wirken, dazu brachte, sich zu demaskieren.

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Bücher Magazin

Bücher Magazin6 min read
Rezensionen
Übersetzt von Anja Samstag DUMONT, 300 Seiten, 17,95 Euro Jede einzelne Passage dieses unglaublichen Lebens könnte ein ganzes Buch füllen, doch Ruth Shaw hält sich an die Fakten und an die Bücher. Große Emotionen sind nicht ihre Sache, und so ist sie
Bücher Magazin2 min read
Bewegte Bilder
Die Serie KAFKA, nach einem Drehbuch von Daniel Kehlmann und unter der Regie von David Schalko, gleicht in Handlungsaufbau und Bildsprache gezielt einem kafkaesken Spiegellabyrinth: Da hört Nachlassverwalter und Freund Max Brod (David Kross) einen Gr
Bücher Magazin7 min readPolitical Ideologies
Die Verfassung Der Demokratie
Die Bundesrepublik beginnt auf dem Papier. Die Urschrift unseres Grundgesetzes ist aus rauem, schwerem Büttenpapier gemacht und wiegt fast anderthalb Kilo. An einem Montagvormittag liegt sie auf einem goldfarbenen Tisch in der Aula der Pädagogischen

Related Books & Audiobooks