Beat German

Ich liebe Hass-Kommentare!

» Ich musste mein Bedürfnis nach dieser unglaublichen Energie befriedigen! «

Beat / Auch die vermeintlich so weltoffene Techno-Szene denkt oft noch in alten Geschlechter-Rollen. Was war dein Eindruck davon, als du mit dem Auflegen angefangen hast?

Lilly Palmer / Leider ist es tatsächlich so, dass Frauen es zu Anfang ihrer Karriee schwerer haben, sich Respekt zu verschaffen. Alles, was wir tun, wird viele Male kritischer begutachtet. Das hat mich eine Weile lang eingeschüchtert, weil ich eine Perfektionistin bin und mir nicht den kleinsten Fehler zugestehe.

Beat / Und heute?

Bin ich viel entspannter. Dank meiner Erfahrung habe ich ein gesundes Selbstvertrauen entwickelt und verstehe die Mechanismen des Geschäfts besser. Wie mein Manager immer sagt: „Ich liebe die Hass-Kommentare unter deinen Posts. Erst wenn der Hass

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Beat German

Beat German1 min read
Beat German
Herausgeber (V.i.S.d.P.): Kassian Alexander Goukassian (kg@falkemedia.de) Chefredakteur: Marco Scherer (m.scherer@beat.de) Chef vom Dienst: Mario Schumacher (ms@beat.de) Redaktion: Jan Wilking, Philipp Sterczewski, Sascha Blach, Tobias Fischer Redakt
Beat German2 min read
Mach Deine Beats Aufregender
Wir haben einen Beat geladen, der uns ein bisschen zu langweilig klingt. Zuerst öffnen wir unter Audio FX, Multi Effects den Beat Breaker. Um dem Plugin unseren Beat in voller Pracht zu präsentieren, stellen wir den Parameter Length auf 8 Beats. Je n
Beat German1 min read
Jetzt Beat Abonnieren
Was kommt dabei heraus, wenn ein MUST-HAVE renommierter Software-Hersteller und gefragte Sounddesigner gemeinsame Sache machen? Die eindrucksvolle Antwort ist der Bassdrum-Synthesizer PunchBOX, der die exzellenten Drum-Module und Effekte von D16 auf