Bücher Magazin

BÜCHER | ERZÄHLUNGEN & ROMANE

AKWAEKE EMEZI

Der Tod des Vivek Oji

Übersetzt von Anabelle Asaaf

„Am Tag von Vivek Ojis Tod brannten sie den Markt nieder.“ Aus diesem einen Satz besteht das erste Kapitel dieses beeindruckenden Romans. Danach geht es zunächst zeitlich zurück, geht zum Kennenlernen von Viveks Eltern, zu dem Tag der Geburt, an dem auch Viveks Großmutter starb, bis zum Tag des Todes. Mit diesem Tag beginnt die Wahrheitssuche von Viveks Mutter, die unbedingt wissen will, warum ihr Sohn gestorben ist. In diesen auktorialen Kapiteln sind Viveks Eltern, Freundinnen zu hören. Sie wechseln sich ab mit Kapiteln, in denen sich Viveks Cousin Osita erinnert, der ihm sehr nahestand. Außerdem schaltet sich Vivek immer wieder mit kurzen Passagen aus dem Jenseits in die Erzählung ein. Mühelos gleitet Emezi durch die vielen erzählerischen Instanzen in diesem Roman. Allein die narrative Anlage drückt immer wieder aus, wie fluide Identitäten und Wahrnehmungen sein können. Sie zeigt zudem, wie gesellschaftliche Konventionen jeden einzelnen Menschen beeinflussen, wie sie verhindern, dass man zu sich selbst stehen, sich selbst akzeptieren kann. Vor allem aber wird)

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Bücher Magazin

Bücher Magazin5 min read
HÖRBÜCHER | KRIMIS & THRILLER
Die Burg Gelesen von Rainer Strecker Der Multimilliardär Nevio hat seinen Traum verwirklicht, er hat die Burg Greifenau mithilfe modernster Technik zu einer einzigartigen Escape-Welt ausgebaut. Eine speziell für diesen Zweck geschaffene KI verwandelt
Bücher Magazin1 min readGender Studies
Literatur Live
Münster, Havixbeck | 26. April bis 5. Mai | burg-huelshoff.de „Nenn mich Hexe!“, lautet das Motto des diesjährigen Droste-Festivals. Die Figur der Hexe wird beleuchtet – von der historischen Hexenverfolgung über literarische Hexenfiguren in der Verga
Bücher Magazin3 min read
Wiederentdeckte Klassiker
Der Fall Oscar Wilde und der Fall Oscar Wildes halten im Jahr 1895 ganz England in Atem. Der Gerichtsprozess liefert unendlichen Stoff für Klatsch und Tratsch in den Salons und der Presse. Und wie der gefeierte Dandy und Theaterautor aus dem Rampenli

Related Books & Audiobooks