Beat German

Test: Total Studio 3 MAX

Features

Plug-in-Sammlung

124 Software-Instrumente/FX

über 14.600 Sounds

480 Effekte

440 GB

Standalone

AU, VST2, VST3, AAX

ab Windows 7, MacOS 10.10

Fakten

Hersteller: IK Multimedia

Web: ikmultimedia.com

Bezug: Fachhandel

Preis: 999 Euro

▲ unkomplizierte Bedienung

▲ große Presetauswahl

▲ realistische Drums/Bass

▲ Mastering- und Amp-Effekte

▲ Raumkorrektur ARC3

Alternativen

Steinberg Absolute 4

426 Euro

steinberg.com

Arturia Sound Explorers Collection

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Beat German

Beat German3 min read
Episode #34 mit Enyang Urbiks KI beim Mastering?
Für unser Gespräch hat mich Enyang in das Urbiks Studio eingeladen, eine holzgetäfelte Oase im Berliner Funkhaus-Komplex. Das Equipment, welches hier zum Einsatz kommt, wurde ursprünglich für die Kollegin Heba Kadry (Björk, Ryuichi Sakamoto) konzipie
Beat German2 min read
Hands-on: Effizientes Mischen 7 Schritte zum perfekten Mix
Löst Euch von vorgefertigten PlugIn-Presets und ermittelt experimentell, welche Prozessoren und Einstellungen welche Auswirkungen auf den Sound verschiedener Instrumente haben. Danach versucht ihr, anhand von verschiedenen Referenztiteln eine Vision
Beat German3 min read
Neue Effekt-Plug-ins
Träumst du auch in 8 Bit? Mit seinem neuesten Effekt-Plug-in LowSane lädt Rob Papen zu einer Erkundung der wunderbaren Welt der LoFi-Sounds ein. LowSane kombiniert dabei Sample-und Bitratenreduktion, verschiedene Filter und üppige Modulationsoptionen

Related