Beat German

Portrait: Fotos Modulare Illumination

» Ich hatte lange Zeit nicht begriffen, dass es schwer ist, elektronische Elemente zu implementieren, wenn man Songs mit vielen Akkorden schreibt. «

Beat / „Auf zur Illumination!“ ist euer zweites Album binnen der letzten zehn Jahre. Seid ihr eine Band, die sich bewusst viel Zeit lässt?

Tom / Wir hatten einen langen „Winterschlaf“ zwischen dem dritten und vierten Album („Porzellan“ von 2010 und „Kids“ von 2017 – Anm. d. A.). Damals habe ich sieben Jahre damit verbracht, mich mit Synthesizern und modularer Synthese zu beschäftigen. Ich fing an zu produzieren und arbeitete mich in elektronische Musik ein – als Hörer und Musiker. Doch es dauerte länger, als ich dachte. Plötzlich waren fünf Jahre vorbei und als ich das Album „Kids“ geschrieben hatte, waren der Rest der Band und der damalige Produzent Tobias Siebert gerade mit anderen Projekten beschäftigt. Aber aktuell ging es ja wieder schneller, denn es waren nur zweieinhalb Jahre und ich hoffe, dass es künftig wieder mehr „Flow“ gibt.

Beat / „Auf zur Illumination!“ nahm während des ersten Lockdowns seinen Lauf. So gesehen wart ihr diesmal in der Tat sehr schnell.

Ja, so schnell waren wir bislang nur beim allerersten

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Beat German

Beat German2 min read
Exportieren der Musik
Es ist wichtig, den richtigen Start-und Endpunkt für den Export festzulegen. Ziehe den Cycle-Bereich über den kompletten Song. Achte darauf, dass am Anfang und Ende keine Informationen abgeschnitten werden. Gehe nun auf „Teilen“ > „Song auf Festplat
Beat German2 min read
Sound like Nine Inch Nails
Für unseren Track orientieren wir uns an den Mid-Tempo-Stücken von Nine Inch Nails oder How To Destroy Angels. Erstelle ein Projekt mit 95 BPM. Unser Beat besteht aus drei Sounds aus Mai Tai [1]. Die Kick spielt auf den Achtelzählzeiten 1, 3, 6, 8 un
Beat German2 min read
Mehr Flow im Song
Transitions sind sinnvoll, um Veränderungen im Song einzuleiten und die Spannung darauf zu erhöhen, z.B. zwischen Build up und Drop oder Verse und Chorus. Im folgenden Beispiel findet die Transition auf den letzten eineinhalb Takten vom Verse als Übe