Beat German

DJ-Interview: Andres Campo

Wenn allen gefällt, was du tust, dann machst du etwas falsch.

Beat / Warum hat dich gerade elektronische Musik so in ihren Bann gezogen?

Andres Campo / Ich habe Maschinen schon immer geliebt. Ich war auch eine Zeit lang Kreativdirektor, habe Webseiten entworfen und Apps programmiert. Mich fasziniert die Verbindung zwischen Technologie und Menschen. Menschen haben Erinnerungen, Einflüsse und Erfahrungen, die uns von Maschinen unterscheiden. Dafür aber brauchen wir Maschinen, um viele unserer Ideen umzusetzen.

Beat / Designer ist ein interessanter Beruf in diesem Zusammenhang. Denn wie ein DJ muss man einerseits persönliche Kreativität

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Beat German

Beat German3 min read
Neue Effekt-Plug-ins
Träumst du auch in 8 Bit? Mit seinem neuesten Effekt-Plug-in LowSane lädt Rob Papen zu einer Erkundung der wunderbaren Welt der LoFi-Sounds ein. LowSane kombiniert dabei Sample-und Bitratenreduktion, verschiedene Filter und üppige Modulationsoptionen
Beat German1 min read
Beat German
Herausgeber (V.i.S.d.P.): Kassian Alexander Goukassian (kg@falkemedia.de) Chefredakteur: Marco Scherer (m.scherer@beat.de) Chef vom Dienst: Mario Schumacher (ms@beat.de) Redaktion: Jan Wilking, Carl-Philipp Schmeller, Sascha Blach, Tobias Fischer Red
Beat German3 min read
Neue Sounds & Samples
Organic Dub Techno ist ein über 2,7 GB großer Sample-Koloss, der sich aus 864 Loops mit 124 BPM und 151 One-Shots zusammensetzt, darunter Atmos (20), Bässe (100), Gitarren (23), Clicks (23), Synths (157), Pads (62), sowie Drums mit und ohne Kick und

Related Books & Audiobooks