Beat German

Auf Distanz, ganz nah

Beat / Euer Album hat eigentlich eine recht einfache Prämisse: Mit nur einem einzigen Instrument ein komplettes Album zu produzieren. Wie kam es dazu?

Jas / Als wir in Köln ins Studio gegangen sind, wollten wir eigentlich ursprünglich verschiedene Synthies aufnehmen. Als wir dann das Disklavier sahen, haben wir den Plan sofort aufgegeben.

Beat / Das Yamaha Disklavier ist ein traditionelles Instrument, das sich auch als ePiano spielen lässt. Es ist in keinster Weise für elektronische Musik vorgesehen. Das hätte auch „in die Hose“ gehen können.

Jas / Total. Vor allem, weil wir nicht viel Zeit miteinander hatten und uns noch nicht sehr gut kannten. Aber irgendwie fühlte es sich richtig an.

/ Sobald wir mit dem Disklavier erste Aufnahmen gemacht haben, hat es plötzlich sehr interessante Sachen gemacht. Einige dieser frühen Takes sind nahezu unverändert als fertige Tracks auf dem Album gelandet. Wir haben das nur noch

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Beat German

Beat German2 min read
Hands-on: Effizientes Mischen 7 Schritte zum perfekten Mix
Löst Euch von vorgefertigten PlugIn-Presets und ermittelt experimentell, welche Prozessoren und Einstellungen welche Auswirkungen auf den Sound verschiedener Instrumente haben. Danach versucht ihr, anhand von verschiedenen Referenztiteln eine Vision
Beat German2 min read
Check: Plugins-samples.com All Deine Software An Einem Ort
Mit unserem Online-Service plugins-samples.com haben wir einen digitalen Aboservice auf die Beine gestellt, über das Sie die BEAT in digitaler Form beziehen können. Und zwar mit allen monatlichen Software-Inhalten als Downloads und dem digitalen Heft
Beat German1 min read
Beat German
Herausgeber (V.i.S.d.P.): Kassian Alexander Goukassian (kg@falkemedia.de) Chefredakteur: Marco Scherer (m.scherer@beat.de) Chef vom Dienst: Mario Schumacher (ms@beat.de) Redaktion: Jan Wilking, Carl-Philipp Schmeller, Sascha Blach, Tobias Fischer Red

Related Books & Audiobooks