Beat German

Entdeckt: Stefan Betke Nicht jeden Tag Nudeln!

Idealerweise sollten wir Musik schmecken und fühlen können. Wir sollten mit allen unseren Gefühlen in sie eintauchen können.

Beat / Pole stellte Ende der 90er scheinbar einen radikalen Bruch mit deiner Vergangenheit dar. Woran hast du musikalisch gearbeitet, bevor du den kaputten Waldorf-Filter als Inspirationsquelle entdeckt hast?

Ich hatte schon in der Schule damit begonnen, meine eigene Musik zu schreiben. Ich schätze, ich war so um die 14-15 Jahre alt und habe Keyboard in einer Band gespielt. Mich haben die Violent Femmes interessiert, John Zorn, The Wire, ein wenig Punk, aber vor allem viel Avantgarde-Zeug. Seit den 80ern habe ich Musik produziert. Das meiste waren experimentelle und

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Beat German

Beat German2 min read
Sweet-Spot für Drums & Vox
Die Registrierung von Efektor Modulation Beat erfolgt-wie bei unseren Software-Highlights üblich - über unser www.serialcenter.de. Nach Registrierung der Daten der aktuellen Beat-Ausgabe erhältst du eine E-Mail, die das Passwort für das Archiv mit de
Beat German3 min read
Drei Top-Vollversionen!
Chorus, Flanger, Phaser und Tremolo in einem Plug-in? Das sind ja gleich vier Wünsche auf einmal! Das geht nun wirklich nicht, oder doch? Na klar! Unser Software-Highlight Kuassa Efektor Modulation Beat vereint alle vier Modulationseffekte auf einer
Beat German4 min read
Test: Console 1 Channel Mk III
Die Verarbeitung von Gehäuse und Bedienelementen ist hervorragend. Es wurde zwar vorrangig Plastik verbaut, dennoch fühlt sich Console 1 Channel MK III sehr wertig an. Die berührungsempfindlichen Endlosregler sind schön griffig und haben einen angene

Related Books & Audiobooks