Bücher Magazin

DIGITALI SIE RUNG: ALLTAG & ALL MACHT

Unsere Welt besteht aus immer mehr Nullen und Einsen. Unser Leben geschieht vor dem Bildschirm. Tiefer und tiefer ziehen wir uns in das Netz zurück, gerade zu Zeiten der Pandemie. Home Office ist nicht mehr Arbeits-, sondern Lebensweise. Durchschnittlich 13 Stunden sollen Erwachsene in der ersten Jahreshälfte täglich vor dem Bildschirm verbracht haben. Mehr als die Hälfte unseres Tages sind wir digitale Wesen; das Biologische, Natürliche geschieht nachts, während wir schlafen.

Heute Mensch zu sein bedeutet etwas anderes als noch vor einem Vierteljahrhundert. Aber diesen elementaren Wandel hinterfragen wir überraschend einseitig: Indem wir Social-Media-Unternehmen und IT-Riesen für ihren Umgang mit unseren Personendaten kritisieren. Dabei verkommt sachliche Kritik häufig zu plakativen Anklagen: Unsere privaten Daten werden mit unserer Freiheit gleichgesetzt; die Forderung nach strikterem Datenschutz wird zum „Freiheitskampf“ und personalisierte Werbung wird als der „Raub des freien Willens“ interpretiert. Die aufgeladene Rhetorik kennzeichnet auch viele aktuelle Publikationen zum Thema Digitalisierung.

AUFRUF ZUM KOMPROMISSLOSEN FORDERN

Ein Beispiel ist das Buch von Bijan

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Bücher Magazin

Bücher Magazin1 min read
Grüne Oasen Der Dichter
In Gärten scheint die Fantasie besonders schillernd und lebendig zu blühen – und so vereint dieser prächtige Bildband Literatur und Natur in 28 Gartenporträts aufs Allerschönste: Von Frances Hodgson Burnett, die ihrer geliebten Gartenanlage in Great
Bücher Magazin1 min read
Bücher Magazin
HERAUSGEBER: Kassian Alexander Goukassian (v. i. S. d. P.) CHEFREDAKTEURIN: Tina Schraml (ts) REDAKTION: Meike Dannenberg/Ressortleitung Krimi (md), Jana Kühn/Ressortleitung Kinder-und Jugendbuch (jk), Katharina Manzke/Ressortleitung Hörbuch (man) RE
Bücher Magazin2 min read
Aus Der Redaktion
Liebe Leser* innen, erst jetzt, nach fünf Jahren, ist die Leipziger Buchmesse wieder an ihren angestammten Platz Mitte März im jährlichen Literaturkalender gerückt. Und es ist auch wieder ein Gastland am Start, das bereits 2016 in Frankfurt bewies, w

Related Books & Audiobooks